reliving old ways

Wer sagt, dass wir uns in Zukunft nur mit neuer und komplexer Technologie herumschlagen werden? Wer sagt, dass wir nicht hin und wieder in die Vergangenheit kehren müssen? 

 

Kurzzeitige, sich immer wiederholende Stromausfälle sind keineswegs unrealistisch und fordern deshalb kreative, aber auch einfache Lösungen. Gerade im alltäglichen Leben kann auf Mittel zurückgegriffen werden, die in der Vergangenheit gang und gäbe waren. So beispielsweise auf die Kerzenuhr, die vor langer Zeit als Zeitmessung und auch Wecker diente. 

 

Alltagssituationen, in denen der Strom fehlt.  

Inspiration: 1-wöchiges Selbstexperiment „Leben ohne Strom“ 

time goes still on
granted freshness
cold days, cold nights
beauty in the dark
staying fancy
© 2021 – Erstes Semester InterMedia